Hubert Auth, Heilpraktiker für Psychotherapie, Supervision & Coaching

Bis heute, den 14.08.20 waren Besucher auf dieser Webseite.

Burn-out

  Wer ausgebrannt ist, muss irgendwann mal

  "Feuer und Flamme" gewesen sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Burn-out -Syndrom trifft i.d.R. die engagierten Menschen mit  hoher Motivation und Leistungsbereitschaft, die zuviel ihrer Energie und Zeit in bestimmte Tätigkeiten/Projekte investieren.
Dabei bleibt sehr oft die Entspannung und Freizeitgestaltung sowie der Freundeskreis auf der Strecke. In der Phase des "Ausgebranntseins" stellen sich Energielosigkeit und Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen,  emotionale Leere, Stimmungsschwankungen und Interesselosigkeit ein.

Vermehrt treten körperliche Probleme wie Kopf- und Rückenschmerzen, Magen- Darm-Beschwerden, Engegefühl in der Brust, Atembeschwerden, sexuelle Probleme und Partnerschaftsprobleme auf.
Ändert der/die Betroffene nichts, dann  kommt es früher oder später zum seelischen und körperlichen Zusammenbruch .